Spirituosen Rolf Kaspar beim EWZ

Geschrieben von am 15. April 2013 | Abgelegt unter Blog - Der Whisky Onkel berät

Nun schon zum zweiten – und trotzdem hoffentlich nicht letzten – Mal durfte der EWZ Herrn Thilo Marquaß, Geschäftsführer der Rolf Kaspar Weine & Spirituosen GmbH, am 14. April 2013 zu einer wiederum sehr gelungenen exclusiven Präsentation von sechs Whiskies begrüßen. Im Gepäck hatte er neben Anekdoten und Histörchen aus der Whisky-Branche je zwei Abfüllungen der Adelphi Selection, von Wemyss Malts sowie zwei nicht minder zu begeistern wissende Malts der hauseigenen Reihe.

Während die Adelphis in Faßstärke daher kamen, mundeten die Wemyss Malts auch in erhöhter Trinkstärke von 46%; beiden gemeinsam ist die Herkunft aus dem schottischen Hochadel. Alexander Bruce, Eigentümer Adelphis, ist ein direkter Nachfahre des schottischen Königs Robert the Bruce, hinter dem anderen unabhängigen Abfüller steht David, der dritte Earl von Wemyss. Entsprechend elegant präsentierten sich die Proben. Doch auch die bürgerlichen Kaspars waren in ihrer Faßstärke nicht von schlechten Eltern.

Das exquisite Line Up der Verkostung läßt sich hier nachlesen: Adelphi, Wemyss, Kaspar

Wir bedanken uns auf das Herzlichste bei Herrn Marquaß und freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen, nicht erst auf der von ihm organisierten Aquavitae in Mülheim an der Ruhr.

Die Webseite von Spirituosen Kaspar
Die Webseite von Adelphi
Die Webseite von Wemyss
Die Webseite der Aquavitae

Thilo Marquaß am 14.04.13 beim EWZ

Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.