Schottlands Whisky-Regionen, 13. September 2013

Geschrieben von am 26. Februar 2013 | Abgelegt unter Verkostungen 2013

Wir streifen drei Stunden durch die im 19. Jahrhundert etablierten fünf Whisky-Regionen Schottlands und sammeln höchst unterschiedliche Geschmackseindrücke. Als Vorbereitung dient uns ein Blend aus einer der noch jungen Maltbrennereien Schottlands. In dessen Kornkammer, den für malzige, milde Malts bekannten Lowlands startend, gelangen wir nach Campbeltown auf die Halbinsel Kintyre, einer ehemals blühenden doch heute fast vergessenen Region und ziehen weiter durch die wild-romantischen Highlands mit ihren robusten, krautigen Whiskies. Aus der Speyside, deren blumig-fruchtige Tropfen aus den Glens schon seit Zeiten King George IV. berühmt sind, verkosten wir einen Malt mit intensiv rosinigem Charakter durch seine Lagerung im ehemaligen Sherryfaß. Von dort geht’s auf die sturm- und gischtgepeitschte Hebrideninsel Islay mit ihren rauchig-torfigen Urviechern.

Dazu gibt’s die wichtigsten Informationen zur Historie und zu Eigenheiten in der Herstellungsweise und Lagerung respektive beim Reifeprozeß.

Zum Neutralisieren der Geschmacksknospen reichen wir Wasser und Brot.

Das Seminar findet in der Vincaillerie, Leostraße 57 in Ehrenfeld statt; zum Zustandekommen der Veranstaltung ist eine Mindestteilnehmerzahl von acht Personen erforderlich.

Freitag, 13. September, 19:30 Uhr – ausverkauft

Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen
Höchstteilnehmerzahl: 24 Personen
Seminargebühr: 89 € pro Person, Sonderpreis für Clubmitglieder des EWZ 40 €

Das geplante Verkostungsprogramm im Detail:
(Änderungen des Tastingpanels vorbehalten)

Islay 55% Spirit & Cask Range, 55%
Glendronach 12 Original Sherry, Speyside (Deveron), 43%
Old Pulteney 12, Northern Highlands, 40%
Glen Scotia 10, Campbeltown, 46%
MacLeod’s Lowland Single Malt 8, 40%
Arran Robert Burns Blended Scotch, 40%

Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.