Charles Hosie präsentiert Damoiseau

Geschrieben von am 15. März 2016 | Abgelegt unter Blog - Der Whisky Onkel berät

Am 06. März 2016 lud der EWZ, unterstützt durch die Charles Hosie GmbH, zur Verkostung einer hochwertigen Auswahl des Rhum Agricole von Damoiseau. Das in Guadeloupe beheimatete Familienunternehmen Damoiseau erzeugt seit 1942 in der Ende des 19. Jahrhunderts gegründeten Distillerie Bellevue in Moule eleganten Rum aus frisch gepresstem und fermentiertem Zuckerrohrsaft, der in zwei Column Stills (Rektifikationskolonnen) zu typisch französischem Rhum Agricole destilliert wird – exotisch fruchtig, nur wenig floral und erdig sowie nach langen Jahren der Reife vor allem würzig mit feiner Süße. In etwa 3000 ehemaligen Bourbonfässern von 180 Litern Fassungsvermögen reift das Destillat zu mehreren Altersstufen bis zum Jahrgangsrum von 18 oder gar 20 Jahren heran, die in Faßstärke abgefüllt werden. Wie Single Malt Whisky und Armagnac einfach eine gute, im Eichenfass gereifte Spirituose!

Das Line Up der Verkostung: Rhum Blanc Agricole, 50%, Vieux VSOP 4 Jahre, 42%, Vieux XO 6 Jahre, 42%, Vieux 8 Jahre, 42%, Vieux Millesime 2001 10 Jahre, 42%, Vieux Millesime 1995 15 Jahre, 66,9%, Vieux Millesime 1991 18 Jahre, 54,4%

Charles Hosie, mit seinem Vater Daniel von Schottland nach Hamburg umgesiedelt, gründete 1918 das seinen Namen tragende Unternehmen. Bildete zu Beginn noch der Import von Tomaten in der Dose aus Italien und anderen Lebensmitteln die Grundlage des Geschäfts, sattelte man doch schnell auf edle Spirituosen um, unter anderem auf große Marken wie Gordon’s Dry Gin und Canadian Club. Der Erfolg des Unternehmens fußte nicht zuletzt auf dem Import des zu dieser Zeit noch exotischen Rums Bacardi, zu dessen Vertrieb später eine eigene Abfüllanlage konstruiert wurde. Den zweiten Weltkrieg überstand das kleine Unternehmen gut, und mit Karl-Georg und Wolfgang übernahmen zwei der acht Söhne Charles‘ die Leitung, welche die Marke Bacardi zur damals erfolgreichsten internationalen Spirituose Deutschlands aufbauten. Überzeugt vom großen Erfolg erwarb die Familie Bacardi die Firma Charles Hosie und führte die Geschäfte noch zehn Jahre unter diesem Namen weiter, bevor 1993 die Umstellung auf den Namen Bacardi erfolgte.

Im Jahr 2007 gelang es Herrn Rainer Hosie, einem Sohn des Wolfgang und Enkel von Charles Hosie, den Firmennamen zurück zu kaufen. Erste Pflicht war der Aufbau eines neuen Portfolios an Marken, was mit Damoiseau und weiteren Rummarken par excellence gelang. Heute zählen zudem Gin, Wodka, Whisky, Brandy, demnächst Champagner sowie einige Eigenmarken zur Produktpalette. Als Geschäftsführer des Unternehmens steht Rainer Hosie zudem der Charles Hosie Stiftung vor, welche in zahlreichen kleinen Projekten Forschungs- und Heilvorhaben für Kinder und Jugendliche fördert.

Das gesamte Portfolio der Charles Hosie GmbH ist ab sofort auch über den Ehrenfelder Whiskyzirkel zu beziehen.

Die Webseite der Charles Hosie GmbH.
Der Internet-Auftritt von Damoiseau.

Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu schreiben.